Übersicht

Neubesetzungen im Ortsgericht Cornberg

Am 14.09.2022 wurden die neu gewählten Schöffen des Ortsgerichtes der Gemeinde Cornberg von Richter Elmar Schnelle in Vertretung der Direktorin des Amtsgerichtes Bad Hersfeld ernannt und vereidigt. Die neuen Gesichter im Ortsgericht sind nach Vorschlag und Wahl durch die Gemeindevertretung Cornberg die Herren Olaf Koschmieder aus Cornberg und Rainer Landau aus Königswald. Richter Elmar Schnelle und der 1. Beigeordneter der Gemeinde Cornberg Achim Scholz bedankten sich für ihre  Bereitschaft, das Ehrenamt zu bekleiden und wünschten ihnen viel Erfolg und alles Gute für die Zukunft.

Ausgeschieden sind die Ortsgerichtsschöffen Tobias Krug (10 Jahre ) sowie Wilhelm Knierim, der das Amt über einem Zeitraum von über 47 (!) Jahren bekleidete.

Das Ortsgericht ist der verlängerte Arm des Amtsgerichts Bad Hersfeld  und erspart den Cornberger Bürgern einige Wege zu Diesem. Seine allgemeinen Aufgaben bestehen u.a. aus Beglaubigungen von Unterschriften beispielsweise zu Vorsorgevollmachten, Vereinsummeldungen, Erklärungen gegenüber dem Grundbuchamt, Erbausschlagungen und von Abschriften öffentlicher oder privater Urkunden, der Erteilung der Sterbefallanzeige an das Amtsgericht nach einem Todesfall, Nachlasssicherung sowie  Verkehrswertermittlungen von Gebäuden und Grundstücken. Das Ortsgericht der Gemeinde Cornberg ist mit 4 Schöffen/Schöffin besetzt und wird vom Ortsgerichtsvorsteher Helmut Reker geleitet, der Sprechstunden nach telefonscher Vorabvereinbarung unter Tel.-Nr. 05650-1297 wahrnimmt.

 

Die neuen Ortsgerichtschöffen Rainer Landau (li)  und Olaf Koschmieder  mit der Ernennungsurkunden, gesäumt links  von Richter Elmar Schnelle  sowie Ortsgerichtvorsteher Helmut Reker auf der rechten Seite.